Warning: A non-numeric value encountered in /www/htdocs/w0179dcd/bundesweite-webseiten-manufaktur/wordpress/wp-content/themes/Divi/functions.php on line 5763
Seite auswählen

Für Beamte stellt sich die Frage, ob private oder gesetzliche Krankenvollversicherung, erst gar nicht. Die aktuellen Beamtentests belegen, dass nicht nur die Krankenleistungen höher ausfallen, auch die Beiträge liegen unter denen der gesetzlichen Krankenversicherung. Im aktuellen Stiftung Warentest werden die Beamtentarife getestet und bewertet. Der Testsieger kann mit der Höchstnote von 0,5 ausgezeichnet werden. Der Dienstherr beteiligt sich bis zu 80 Prozent an den Krankenkosten. Begünstigt werden nicht nur Beamte und Beamtenanwärter, auch Kinder und Ehepartner erhalten eine Zuzahlung.

Um an die beste PKV gelangen zu können, erstellen unsere Experten eine unverbindliche und kostenlose Bedarfsanalyse, damit Sie einen leistungsstarken und kostengünstigen Tarif erhalten. Dabei profitieren Sie vor allem von den besseren Online-Konditionen und sparen Kosten.

STIFTUNG WARENTEST ERMITTELT DEN TESTSIEGER

Die Experten der Stiftung Warentest suchen in einem groß angelegten Test die besten privaten Krankenversicherungen für Beamtenanwärter und Beamte. Der wichtigste Testparameter der Untersuchung ist das Preis-Leistungs-Verhältnis der Krankenversicherungen. Testsieger mit einer hervorragenden Bewertung von 0,5 wird die Concordia PKV aus Hannover. Im Vergleich zu vergangenen Tests wird die Beitragsstabilität nicht bewertet. Insgesamt stehen vierundzwanzig PKV Tarife im Vergleichstest.

ZUM PKV ANGEBOT

BEAMTENVERSICHERUNG IM VERGLEICHST DER FINANZTESTER

Anhand von Testkunden werden die besten Beamtenpolicen gesucht. Testsieger im Bereich des Preis-Leistungs-Verhältnisses wird die Cocordia private Krankenvollversicherung, die Beamten und deren Familienmitgliedern den besten Krankenschutz zu bieten hat. Getestet wird die Tarifkombination „BV20, BV30“. Die besten zehn Beamtenkostenversicherungen im Stiftung Warentest sind:

  • Concordia im Tarife „BV20, BV30“ mit 0,5
  • Huk-Coburg im Tarif „B501“ mit 1,2
  • Debeka im Tarif „N20K, B30, WL20K, WL30“ mit 1,8
  • Pax-Familienfürsorge in der Kombination „B501“ mit 2,1
  • Alte Oldenburger „A30, AA20, K330, 530 KK32, 52, Z30, ZZ20“ mit 2,3
  • Deutscher Ring „BK20X, BK30, PIT50, BS20X, BS30“ mit2,3
  • LVM „AB20E, AB30, SV2/20E, SB2/30, ZB20E, ZB30“ mit 2,3
  • Hanse Merkur „A20Z, A/30, P2EB/30, P2EZ, P3B/30, P3Z, ZA/50“ mit 2,5
  • R+V „BB20E, BB30, W220E, W230“ mit 2,5
  • Universa „uni-A20 R, uni-A30, uni-ST2/20R, 2/30, uni-ZA50“ mit 2,5

Im Testbereichen der privaten Krankenkostenversicherung für Beamtenanwärter und Beamte kann die Concordia in der Beamtenkombination „BV20, BV30“ mit einem sehr guten Testergebnis abschneiden und den Testsiegertarif stellen. In den Testberichten regelmäßig oben vertreten sind stets die HUK-Coburg und die Debeka. Dabei handelt es sich jedoch immer nur um eine Untersuchung von Modellkunden. Im Praxistest können hingegen ganz andere Anbieter oben stehen.

ZUM PKV ANGEBOT

BEIHILFE FÜR BUNDESBEAMTE UND LANDESBEAMTE IM TEST

Neben der reinen Krankenvollversicherung bietet der aktuelle Testbeste aus dem Stiftung Warentest auch eine Restkostenversicherung an. Mit einem solchen Krankenschutz können Staatsdiener eine Versicherung erhalten, die auch die Restkosten von 20 bis zu 50 Prozent trägt. Das Tarifsystem der Concordia PKV erhält eine Topnote im Rating vom map-Report. Dabei kann die Testnote von mmm erzielt werden. Ausgezeichnet wird die langjährige hervorragende Leistung der Krankenversicherungs AG.

EURO AM SONNTAG HAT BEAMTETARIFE GETESTET

Eine der bekanntesten Testinstitute ist die Zeitschrift €uro am Sonntag. Ermittelt wird der Preis-Leistungs-Testsieger der Beamtenpolicen. Den Testsieg sichert sich die uniVersa Versicherung in seinen Beamtentarifen. Die besten sechs PKV Anbieter in der aktuellen Testanalyse sind:

  • „A30+A20R, ST2/30+ST2, 20R, ZA50, BZ50, PVB“ der uniVersa
  • „BK30+BK20X, PIT50, BS30+BS20X+BE, PVB“ des Deutschen Rings
  • „A50, ST2/50, ZA50, BZ50, PVB“ der uniVersa
  • „BK50, PIT50, BS50+BE, PVB“ des Deutschen Rings
  • „VA50, VS250+VS350, VD50, VEL50, PVB“ der Barmenia
  • „217, 247, 527, 277, PVB“ der Arag Krankenkasse

Es werden die Beamtenabsicherungen für einen Testkunden verglichen, der keine Krankheiten hat. Vorerkrankungen können dazu führen, dass Versicherte einen Beitragszuschlag zu erwarten haben oder mit einem Ausschluss rechnen müssen. Damit das nicht passiert,  sollte ein individueller Praxistest den besten Anbieter finden können.

FOCUS MONEY KÜRT DEBEKA ALS TESTSIEGER

Wenn es um die Beihilfe-Tarife im Rahmen der privaten Krankenversicherung geht, dann kommen Kommunalbeamte, Landesbeamte und Bundesbeamte nicht an den Koblenzer Krankenvollversicherer vorbei. Als größte private Krankenvollversicherung bietet die Debeka sehr gute Bedingungen und kann mehrere Testauszeichnungen erlangen. So auch in der Analyse der Focus Money Zeitschrift. Dabei wird die Beamtenversicherungskombination „830, B20K, WL30, WL20Z“ getestet und mit einer sehr guten Testwertung von „1,40“ beurteilt.

DIE BESTEN 12 KRANKENVERSICHERUNGEN IM BEAMTENTEST DER FOCUS MONEY

Die Testexperte der Fachzeitschrift Focus Money testen nicht nur das Preis-Leistungs-Verhältnis, getestet wird zudem die Finanzstärke der Krankenversicherungsanbieter. Die Debeka Versicherung aus Koblenz kann im Finanzstärketest eine 1,5 erzielen, im Preis-Leistungstest gibt es derweil eine sehr gute 1,0. Die besten zwölf Beamtenanbieter im PKV Beamten Test der Wirtschafts- und Finanzzeitschrift sind:

  • Debeka „830, B20K, WL30, WL20K“ mit 1,40
  • Nürnberger „BK30, BK21, BS230, BS221, BE“ mit 1,55
  • Concordia „BV30, BV20, BVPlus“ mit 2,00
  • HanseMerkur „A30, A20Z, P3B30, P3Z, P2E83O, P2EZ, ZA5O, BET“ mit 2,00
  • Huk-Coburg „B501, BE2“ mit 2,00
  • LVM „AB30, AB20E, SB2/30, SB2/20E, ZB30, ZB20E, Ebl“ mit 2,00
  • PAX-Familienfürsorge „B601, BE2“ mit 2,05
  • Deutscher Ring „BK30, BK20X, BS30, BS20X, BE, BE+,PIT“ mit 2,20
  • Continentale „KOMFORT: B50S, SP2-B/50S, SP1Z-B, EB·BU/60“ mit 2,35
  • Universa „uni-A, uni-A20R, uni-Sn, uni, STl/20R, uni·ZA50, uni-BZ50“ mit 2,35
  • R+V „BB30, BB2OE, W130, W120E, El“ mit 2,40
  • SDK „A30, AE, S30, SE, B“ mit 2,40

Der Finanztesttestsieger ist nicht im Vergleichstest vertreten und kann daher kein Testurteil erlangen. Die Krankenvollversicherung aus Koblenz kann zudem in de Stiftung Warentests mit sehr guten Leistungen überzeugen.

BRANCHENDIENST MAP-REPORT TESTES DIE BESTEN PKVs

Neben den Stiftung Warentestern, Morgen & Morgen und Franke Bornberg ist der neutrale Branchendienst map-report eine echte Testkapazität und stellt die privaten Krankenkostenversicherungen in einem Vergleich gegenüber. Seit fünfzehn Jahren bereits kann die Debeka Versicherung mit einem Top-Rating ausgezeichnet werden und den Testsieger im Vergleichstest stellen. Dabei handelt es sich um einen berufsübergreifenden Testbericht, der nicht nur für Beamte gilt, sondern auch für Angestellte, Studenten und Selbständige.

ZUM PKV ANGEBOT

TESTÜBERBLICK DER 10 TOP KRANKENVERSICHERUNGEN

Die Debeka kann in fast allen Tests mit starken Leistungen und zugeschnittenen Versicherungsprämien überzeugen. So auch im Testbericht beim map-report, wo es erneut eine Topbewertung von „mmm“ gibt. Die besten zehn Versicherer sind:

  • Debeka 83,6 mmm
  • Deutscher Ring 81,1 mmm
  • Signal 76,6 mmm
  • R+V 74,4 mmm
  • Barmenia 73,0 mmm
  • Provinzial 72,55 mmm
  • Hallesche 68,45 mm
  • Alte Oldenburger 68,35 mm
  • Hanse Merkur 67,0 mm
  • Concordia 66,4 mm

Auf den zehnten Testrang kann die Concordia Versicherung zu 66,4 Punkten gelangen.

KINDER MIT BEIHILFE IM TARIFTEST DER LEISTUNGEN

Der besondere Vorteil einer PKV für Beamtenkinder ist der, dass es nicht nur die Kassenleistungen gibt, sondern auch Leistungen in Form von Vorsorgeuntersuchungen und Kieferorthopädie. Hinzu kommt, dass Kinder, Ehepartner und Beamte im Ausland versichert werden. Und das weltweit. Neben der Chefarztbehandlung stehen Einbettzimmer, Zahnersatz und weitere umfassende Leistungen wie der alternativen Heilmethode durch einen Heilpraktiker auf dem Testprogramm der Beamtenversicherungen. Es lassen sich im Rahmen der Restkosten-Zusatzkrankenversicherung zudem die sonst üblichen Restkosten versichern, die der Dienstherr nicht zahlt.

BEAMTENTESTS DER KRANKENKASSEN IM PRAXISTEST

Im Gegensatz zur privaten Krankenversicherung bietet eine gesetzliche Krankenkasse, die GKV, nicht nur weniger Krankenversicherungsleistungen an, es werden darüber hinaus auch höhere Beiträge fällig. Vorsorgeleistungen für Kinder gibt es ebenso wenig wie Zahnersatz oder kieferorthopädische Zahnarztleistungen. Inmitten der Beihilfe-Ergänzungstarife und der Beamtenkrankenversicherungen haben Bundes-, Landes- und Kommunalbeamte Anspruch auf folgenden Leistungsumfang:

  • Psychotherapie, Einbettzimmer oder Zweibettzimmer, Zahnersatz, Inlays, Onlays und Zahnbehandlungen
  • offener Hilfsmittelkatalog im Rahmen der Heilmittelanwendungen gemäß Gebührenordnung für Ärzte (oft auch zu den gültigen Höchstsätzen)
  • Freie Wahl des Arztes, des Krankenhauses und der Zahnärzte
  • Kieferorthopädie, Restkosten für zahntechnische Material- und Laborkosten
  • Zahnprophylaxe und professionelle Zahnreinigung
  • Brillen, Kontaktlinsen und Hilfsmittel
  • ambulante und stationäre Psychotherapie
  • Vorsorgeuntersuchungen und Schutzimpfungen
  • Krankenhaus-Tagegeld, Kurtagegeld, naturheilkundliche Behandlungen beim Heilpraktiker sowie osteopathische Behandlungen

Die Dienstherren beteiligen sich bis zu 80 Prozent an den entstandenen Krankheitskosten. Familienmitglieder wie Ehepartner und Kinder erhalten ebenfalls einen Zuschuss.

MORGEN & MORGEN VERGLEICHT DIE BESTE PRIVATE KRANKENVERSICHERUNG

Die Testanalysten von Morgen & Morgen testen die Bilanzkennzahlen der Krankenversicherer, machen den Belastungstest und prüfen die einzelnen Tarife im Produkttest. So erfolgt ein Testbericht mit unterschiedlichen Testmethoden. Die besten sieben Beamtenanbieter sind derweil:

  • Allianz
  • Alte Oldenburger
  • DEVK
  • Mecklenburgische
  • Provinzial
  • Concordia
  • Debeka

Ausgezeichnete private Krankenversicherungsanbieter erhalten 5 Sterne. Dabei erfolgt beim Testinstitut folgende Bewertungsrichtlinie:

  • 5 Sterne: „ausgezeichnet“
  • 4 Sterne: „sehr gut“
  • 3 Sterne: „durchschnittlich“
  • 2 Sterne: „schwach“
  • 1 Stern: „sehr schwach“

Getestet werden 32 Vollversicherungen sowie die Zweigniederlassung DBV aus dem Hause de AXA Krankenkasse aus Köln. Eine Auszeichnung erhalten ebenfalls die Alte Oldenburger, die DEVK, die Mecklenburgische als auch die Provinzial Krankenvollversicherung.

SOFTAIR UNTERSUCHT KRANKENZUSATZVERSICHERUNGEN IN DER TESTANALYSE

Das Analysehaus softair untersucht die Krankenhaustarife sowohl mit als auch ohne Altersrückstellungen. Die Maximalbewertung des Testes sind 5 Sterne. In der Testkategorie der Krankenzusatzversicherung ohne Rückstellungen für das Alter werden folgende Leistungssieger ermittelt:

  1. Inter ( Tarif S2): 5 Sterne
  2. Inter (Tarif S1): 5 Sterne
  3. AXA (Tarif Komfort Start-U): 4 Sterne
  4. Die Bayerische (Tarif V.I.P. stat. Prestige): 4 Sterne
  5. Janitos (Tarif JA stationär plus): 4 Sterne

Im Testbereich mit Altersrückstellungen werden folgende Testsiegerpolicen ermittelt:

  1. DFV (Dom.) (Tarif stationär): 5 Sterne
  2. uniVersa (Tarif uni-SZ II): 5 Sterne
  3. Deutscher Ring/Signal (Tarif KlinikTOP1): 5 Sterne
  4. Barmenia (Tarif TopS): 4 Sterne
  5. Concordia (Tarif SZ 2, SZ PLUS): 4 Sterne

Das Testfazit lautet, dass sich für Beamte sowie Beamtenanwärter eine privaten Krankenversicherung nahezu in allen Fällen lohnt. Gerne können Sie unter dem angegebenen Kontaktformular zu jeder Zeit mit unseren Finanz- und Versicherungsexperten in Verbindung treten und sich über die Möglichkeit einer Beamtenkrankenversicherung beraten lassen.

ZUM PKV ANGEBOT